Projekt 3Dsupply - 3Dprint-Supply-Service Projektforschungsstelle: FIR e. V. an der RWTH Aachen
Das Projektkonsortium:
Alstom Transport Deutschland GmbH, Salzgitter, Germany
Comprisetec GmbH, Hamburg, Germany
FIR e. V. an der RWTH Aachen, Aachen, Germany
Fraunhofer-Einrichtung für Additive Produktionstechnologien IAPT, Hamburg-Bergedorf, Germany
TOP Mehrwert-Logistik GmbH & Co. KG, Hamburg, Germany
Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung
Das zugrundeliegende Vorhaben wird mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 02K16C162 gefördert. Die Verantwortung für den Inhalt dieser Veröffentlichung liegt beim Autor.

Termine

Alle Termine in je chronologischer Reihenfolge


Sie sind herzlich eingeladen, an Terminen teilzunehmen, die als öffentliche Veranstaltung gekennzeichnet sind (siehe *). Bei Interesse setzen Sie sich bitte einfach mit uns über den in der Schnell-Links-Box rechts genannten Kontakt in Verbindung.

Projektbeginn: 01.09.2017
Projektende: 31.08.2020

Weitere Termine

13. Februar 2018
1. Zwischenbericht
21. Februar 2018
1. Konsortialtreffen
Cluster Smart Logistik, Aachen
11. Oktober 2018

2. Konsortialtreffen
IAPT, Hamburg

28. März 20193. Konsortialtreffen
Alstom, Paris

Eindrücke aus weiteren Projektterminen

  • 13.11.2018 – 16.11.2018
    FORMNEXT 2018 – Internationale Leitmesse für additive Manufacturing


    Im Folgenden ein Prozessbild des 3D-Drucks eines bionisch optimierten Titan-Bauteils aus einem Schienenfahrzeug des Konsortialpartners Alstom. Das verwendete Verfahren nennt sich Selective Laser Melting (SLM), wobei mittels eines Lasers feine Metallpulverschichten lokal aufgeschmolzen werden. Durch das anschließende Erstarren der Schmelze und die Wiederholung von Beschichtung und Belichtung entsteht das Bauteil.

    3D-Druck mittels Selective Laser Melting (SLM)
    3D-Druck mittels Selective Laser Melting (SLM)

    Auf dem Messestand des Konsortialpartners Fraunhofer IAPT wurden verschiedene Demonstratoren aus dem 3D-Supply-Projekt ausgestellt:

    Messestand Fraunhofer IAPT
    Messestand Fraunhofer IAPT
  • 30.07.2018
    Arbeitstreffen bei der e.Go mobile AG


    Am 30.07.2018 fand ein Arbeitstreffen in Aachen bei der e.Go mobile AG statt, bei dem unter anderem 3D-Druck-Use-Cases im Kontext des Elektrofahrzeuges besprochen wurden. Die e.Go mobile AG wird das Forschungsprojekt planmäßig als assoziierter Partner unterstützen.

    Arbeitstreffen bei der e.Go mobile AG
    Arbeitstreffen bei der e.Go mobile AG

Schnell-Links

(c) 2017-2019 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.projekt-3dsupply.de