Energy-Information-Hub (EIH) - Win-win-win-Situation fuer produzierende Unternehmen, Energieversorger sowie Maschinen- und Anlagenbauer Projektforschungsstelle: FIR e. V. an der RWTH Aachen
Das Projektkonsortium:
FIR e. V. an der RWTH Aachen, Aachen, Germany
Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik (IWU), Chemnitz, Germany
Adapted Solutions GmbH, Chemnitz, Germany
CPT Präzisionstechnik GmbH, Chemnitz, Germany
Energy Saxony e. V., Dresden, Germany
GMG Grau- und Metallguß GmbH, Gera, Germany
Muhr und Bender KG, Attendorn, Germany
myOpenFactory Software GmbH, Aachen, Germany
SITEC Industrietechnologie GmbH, Chemnitz, Germany
SMS Siemag AG, Düsseldorf, Germany
Westaflexwerk GmbH, Gütersloh, Germany
Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Das IGF-Vorhaben 18982 BG der Forschungsvereinigung FIR e. V. an der RWTH Aachen, wurde über die AiF im Rahmen des Programms zur Förderung der industriellen Gemeinschaftsforschung und -entwicklung (IGF) vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages gefördert.
Förderkennzeichen: 18982 BG

Forschungsstelle

FIR e. V. an der RWTH Aachen


Das Forschungsvorhaben "Energy-Information-Hub (EIH) – Win-win-win-Situation für produzierende Unternehmen, Energieversorger sowie Maschinen- und Anlagenbauer" wurde vom FIR e. V. an der RWTH Aachen betreut.

Die Expertise des FIR basiert auf über 60 Jahren Erfahrung in der Entwicklung und Anwendung von Methoden zur Steigerung von Wachstum und Beschäftigung. Das FIR verfügt somit über die nötige Expertise und das industrielle Netzwerk, um der Verantwortung als Forschungsstelle gerecht zu werden.

(c) 2015-2019 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.energy-information-hub.de