Projekt ELIAS - Engineering und Mainstreaming lernfoerderlicher industrieller Arbeitssysteme fuer die Industrie 4.0 Projektforschungsstelle: FIR e. V. an der RWTH Aachen
Das Projektkonsortium:
FIR e. V. an der RWTH Aachen, Aachen, Germany
XERVON GmbH, Köln, Germany
Deutsche MTM-Vereinigung e. V., Hamburg, Germany
FEV GmbH, Aachen, Germany
HELLA KGaA Hueck & Co., Lippstadt, Germany
Werkzeugmaschinenlabor WZL der RWTH Aachen, Aachen, Germany
Zwiesel Kristallglas AG, Zwiesel, Germany

Das Projekt wurde gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.

DLR - Projekttraeger

Vorgehensweise

Übersicht über die Teilprojekte und Rollen


Neben dem FIR beteiligten sich sechs weitere Unternehmen an den Forschungsarbeiten.

Die vielfältigen Tätigkeitsfelder der beteiligten Industriepartner - von technologiegestützten Dienstleistungen bis hin zur klassischen Produktion - sowie die verschiedenen ingenieurwissenschaftlichen Perspektiven der Forschungspartner  garantierten die industrielle Anwendbarkeit und Übertragbarkeit des ELIAS-Ansatzes.

Die Rollen und Teilprojekte der Verbundpartner sind in der folgenden Abbildung dargestellt:

Teilprojekte [Grafik: FIR]
Teilprojekte [Grafik: FIR]

(c) 2014-2018 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.projekt-elias.de