SmartMaintenance - Integrative Softwareloesungen fuer ein intelligentes, bedarfsorientiertes Instandhaltungsmanagement in komplexen Produktionsumgebungen Projektforschungsstelle: FIR e. V. an der RWTH Aachen
Das Projektkonsortium:
FIR e. V. an der RWTH Aachen, Aachen, Germany
flexis AG, Stuttgart, Germany
GreenGate AG, Windeck, Germany
pro-micron GmbH & Co. KG, Kaufbeuren, Germany
Berger Gruppe GmbH, Wuppertal-Cronenberg, Germany
BILSTEIN SERVICE GmbH, Hagen-Hohenlimburg, Germany
DFA Demonstrationsfabrik Aachen GmbH, Aachen, Germany
GETRAG Getriebe- und Zahnradfabrik, Untergruppenbach, Germany
AMA Verband für Sensorik und Messtechnik e. V., Berlin, Germany
Forum Vision Instandhaltung e. V., Essen, Germany


Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung
Zuwendung aus dem Bundeshaushalt, Einzelplan 30, Kapitel 3004, Titel 68321, Haushaltsjahr 2014, für das Vorhaben: "KMU-innovativ - Verbundprojekt SmartMaintenance: Integrative Softwarelösungen für ein intelligentes, bedarfsorientiertes Instandhaltungsmanagement in komplexen Produktionsumgebungen"

Das Projekt

SmartMaintenance - Integrative Softwarelösungen für ein intelligentes, bedarfsorientiertes Instandhaltungsmanagement in komplexen Produktionsumgebungen


Grundlage ist die Erforschung eines innovativen Smart-Objects-Konzepts1 sowie die Strukturierung und erweiterte Funktionalisierung durch eine neuartige Smart-Objects-Bibliothek. Mithilfe dieses Ansatzes sollen dynamische Daten (Informationen und Handlungsanweisungen) über bisherige „Systemgrenzen“ hinweg effizient kommuniziert werden.

Eine schematische Übersicht über die angestrebten Software-Module und deren wesentliche Funktionalitäten gibt das Zielbild:

Schematische Übersicht [Grafik: FIR]
Schematische Übersicht [Grafik: FIR]

1: Unter Smart Object werden materielle betriebliche Objekte verstanden, die mit Informationstechnologien angereichert sind. Dabei können diese Informationstechnologien der Unterstützung vielfältiger Funktionen, wie Identifizierung, Datenspeicherung, Kommunikation, Sensorik, Aktorik und Informationsverarbeitung dienen. Das Smart Object ist in seine Umwelt eingebettet und interagiert mit dieser.

Projektlaufzeit: 01.10.2014 - 30.09.2017

Schnell-Links


Industrie 4.0 in der Instandhaltung
20.07.2015: Lesen Sie über "SmartMaintenance" in der UdZ 1/2015!
(c) 2015-2018 FIR e. V. an der RWTH Aachen   -   www.smartmaintenance.de