Projekt 'eStep Mittelstand' - Modulare Loesungen fuer den Mittelstand zur Staerkung der eigenstaendigen Integration von e-Business-Standards in komplexe Lieferkettenprozesse
Das Projekt eStep wurde im Zeitraum 01.11.2013 – 31.10.2016 im Rahmen der Förderinitiative „eStandards: Geschäftsprozesse standardisieren, Erfolg sichern“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert. Damit gehört es zu den Projekten von Mittelstand-Digital. Mit Mittelstand-Digital unterstützt das BMWi die Digitalisierung in kleinen und mittleren Unternehmen und dem Handwerk.
Projektkonsortium:
eCl@ss e.V., Köln, Germany
FIR e. V. an der RWTH Aachen, Aachen, Germany
GRÜN Software AG, Aachen, Germany
GS1 Germany GmbH, Köln, Germany
TAPAS GmbH, Hamburg, Germany

GRAI


GRAI

Zur Verwaltung, Abwicklung und Verfolgung von Transportverpackungen wurde die GS1 Identnummer für Mehrweg-Transportverpackungen GRAI (engl. Global Returnable Asset Identifier) geschaffen. Alle wiederverwendbaren Verpackungen und Transporthilfsmittel, wie z. B. Holzpaletten, Gitterboxen, Steigen, lassen sich mit Hilfe der GRAI eindeutig identifizieren. Die GRAI erleichtert die Verwaltung, Abwicklung und Verfolgung von Behältern in der logistischen Kette und stellt ein wirksames Instrument für Inventurkontrollen dar.

(c) 2014-2022 FIR e. V. an der RWTH Aachen – estep-mittelstand.de